Wir halten uns immer an die aktuellen Vorschriften der Bayrischen Regierung.

Bitte bringen Sie bei einer Erkältung oder anderen Symtomen einen aktuellen Test mit. Sie können sich auch bei uns testen lassen.

Bitte halten Sie die Vorschriften ein:

1.    Bitte bringen Sie keine unnötige Begleitung zu Ihrem Termin mit

2.   Bitte tragen Sie eine FFP2 Maske vor Eintritt in der Salzgrotte.

3.   Wenn Sie akut krank sind, bitten wir Sie zum Termin einen aktuellen Tagestest mitzubringen. Termine die nicht rechtzeitig abgesagt werden müssen wir berechnen.

4.   Bei einer bekannten Corona-Infektion oder sollte jemand aus Ihrem Hausstand infiziert sein, bitten wir Sie den Termin zu verschieben.

5.  Desinfektion der Hände vor der Sitzung

6.  Tücher für Salzgrotte und Verneblung

Sie sind nicht krank, aber müssen trotzdem mal husten. Bitte bringen Sie ein Taschentuch oder ähnliches mit um in dieses zu husten. Wir möchten vermeiden, dass Bakterien und Viren unnötig verteilt werden.

7.       Türklinken und Gegenstände

Die Ansteckung per Schmierinfektion ist zwar gering, aber dennoch ist das Anfassen dieser nicht mehr erlaubt. Wir werden Ihnen alle Türen (außer WC  und Eingang)  aufhalten.

8.. Bitte bringen Sie für die Salzgrotte Ihre eigene Decke mit. Wir können Decken derzeit nur gegen eine Reinigungsgebühr von 4,--€ verleihen.

Sollten die Vorschriften nicht eingehalten werden, können wir die Sitzung oder Behandlung nicht durchführen und müssen den Behandlungspreis zu 100% abrechnen.

Unsere Sicherheitsmassnahmen:

Neben der regelmäßigen Reinigung und Lüftung unserer Räumlichkeiten haben wir zusätzliche Massnahmen getroffen:

1. Luftreinigungsgeräte in der Soleverneblung, in der Salzgrotte und in den Behandlungsräumen.

2. UVC-Lampe zur Desinfektion aller Gegenstände in den Räumlichkeiten. 

3. Desinfektion aller Gegenstände zwischen den Behandlungen

4. Geringe Zulassung von Personen in der Salzgrotte. Mindestabstand 2 Meter.

5. Soleverneblung nur mit bekannten Personen bzw. Familienangehörige.

6. Unser Personal ist geimpft und ab Mitte Dezember geboostet und lässt sich regelmäßig testen.